Clever heizen

Die Heizungsberatung vom Profi

Die Heiztechnik, die vielen verschiedenen Werte und die genaue Einstellung der Heizung sind nicht immer leicht zu verstehen. Da ist es sinnvoll, einen Profi überprüfen zu lassen, ob Ihre Heizung optimal eingestellt ist, welche Anlagen oder Anlagenteile erneuert werden sollten und wie Sie am besten vorgehen.

Nutzen Sie die kostengünstige und neutrale Beratung der Kampagne „clever heizen!“ und verschaffen Sie sich einen Überblick.

Die Beratung findet durch einen qualifizierten Energieberater der Verbraucherzentrale bei Ihnen zu Hause statt und ist anbieterunabhängig. Der Berater sichtet Ihre Heizungsanlage, gibt Ihnen wertvolle Hinweise zur Optimierung, erläutert die Fördermöglichkeiten und versorgt Sie mit Informationsmaterialien. Anschließend erhalten Sie einen Kurzbericht mit den Ergebnissen der Analyse und individuelle Handlungsempfehlungen. Die Beratung dauert bis zu 90 Minuten.

Zeitraum: 01.10.2018 bis 16.11.2018

Kosten: Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Wert der Beratung: ca. 220 €.


 

 

 

 

Für Wen?

Sie sollten das Angebot „clever heizen!“ nutzen, wenn

› Ihre Heizungsanlage älter als 5 Jahre ist, oder
› es in Ihren Heizungsrohren pfeift und rauscht, oder
› Sie Ihre Heizkosten senken wollen, oder
› einige Räume in Ihrem Haus zu warm werden, andere hingegen kühl bleiben, oder
› es Modernisierungen an Ihrem Haus gab, die Heizeinstellung aber nicht angepasst wurde, oder
› eine größere Reparatur an Ihrer Heizungsanlage ansteht, oder
› Sie erneuerbare Energien für Ihre Raumwärme einsetzen wollen.

Eine Beratung können Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Stade erhalten.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin für die Expertenberatung. Nicht vergessen: Die Aktion „clever heizen!“ endet am 16. November 2018.

„clever heizen!“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutzund Energieagentur Niedersachsen und Klimawerkstatt Stade. Die Beratungen werden im Rahmen der Gebäude-Checks der Verbraucherzentrale durchgeführt
und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.