• Presse
  • EnergieScouts2017 ein voller Erfolg
Projektauftakt bei der IHK zu Stade: 26 Azubis aus der Region werden zu EnergieScouts

EnergieScouts2017 ein voller Erfolg


STADE. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. initiiertein Projekt, indem Auszubildende in Workshops lernen, Energieeinsparpotenziale im eigenen Unternehmen aufzudecken. In Kooperationmit der IHK Stadeist das Projekt am 05. April 2017erfolgreich gestartet.

26 Auszubildende aus 12 Betrieben werdennun zu,EnergieScouts‘‘ ausgebildet und gelten dann als Experte in Sachen Energieeffizienz im eigenenUnternehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen sowohl aus kommunalen Verwaltungen, Gastronomiebetrieben als auch aus Industrie und Gewerbe. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V., Initiator des Projektes, freut sich über das Interesse und die hohe Teilnehmerzahl der ersten Projektrunde. „Im ersten Workshop wurden den Azubis Grundlagen zu Energie und Umwelt vermittelt. Dabei ist es dem Trainer von Arcanum Energy, unserem Projektpartner, gelungen, die Bedeutung von Klimaschutz besonders für die nachfolgenden Generationen überzeugend darzustellen“ erläutert Frank Bünte, Vorsitzender der Klimawerkstatt und ergänzt „Im 2. Workshop geht es darum, wie man Effizienzpotentiale erkennt und bewertet. Ziel der EnergieScouts ist es, Effizienzmaßnahmen aufzuspüren und ihre Chefs zu überzeugen, diese auch umzusetzen.“

Die Theorie hilft auch in der Praxis!

Auch wenn die Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer buchstäblich ins „kalte Wasser“gesprungen ist – am Ende der 4 Stunden mit Grundlagen über Energie, Gesellschaft und Projektmanagement starten die Azubis nun äußerst motiviert in das Projekt.Einige beschäftigen sich bereits im Betrieb mit der Thematik und nutzen das Projekt, um strukturiert vorhandene Ideen und Potenzialen zu konkretisieren. Die Gruppe, charakterisiert durch verschiedenste Ausbildungsberufe, profitiert dabei von dem Erfahrungsaustausch im Projekt. Der nächste Workshop wird Mitte Mai stattfinden. Im Anschluss daran beginnt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die eigenständige Arbeitsphase im Betrieb, um Energieeffizienzmaßnahmen aufzuspüren. Die besten Maßnahmenvorschläge werden am Ende des Projekts durch eine Jury bewertet und mit einem Geldpreis ausgezeichnet.

Autor: Aaron Haoua / arcanum-energy.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.